I wouln’t be a liar..
>Buridans Esel an 'nem Samstag<

~heute~ 06.01.2007

Ich habe mich noch immer nicht daran gewöhnt, nun 2007 zu tippen; die Gewohnheit wird mir brüderlich zur Hand gehen, um diesen kleinen Fehler auszumerzen. Bis Sylvester wird sie es schaffen.

Nun, was haben wir heute auf dem Programm? Ich muss wieder Gitarre lernen - meine Erwartungen an mich selbst wollen nicht enttäuscht werden. Ich bin eben wie die meisten auch nur Sklave meiner selbst.

Sklave, Zwang, gezwungen, Überleitung: Da ich mehrere Jahre nur per ISDN im Internet surfen konnte, hat sich dies seit dem gestrigen Tag geändert. Jahaa, DSL heißt das gute Surfbrett, das mich aufs Datenmeer geleitet. Endlich für Downloads nicht mehr den Hamster im Laufrad auspeitschen, sondern ganz genüsslich mehrere Dateien gleichzeitig, ohne Peitsche und davon hat auch der Hamster etwas. 3 Jahre ISDN müssen nun also nachgeholt werden, ich weiß kaum, wo ich anfangen soll.

 Sonstiges zur Verfassung:

Samstag ist normalerweise immer etwas los, ob nun Kneipe, Videoabend, Pokern oder Restauranttour .. heute werde ich wohl nichts machen, ich kann micht nicht entscheiden. Lieber mit meinem Bruder eine DVD reinziehen, aber wir haben zwei neue und irgendwie... fällt die Wahl schwer. Ich muss mich noch bei der Universität einschreiben und außerdem Gitarre spielen (üben, um präzise zu sein) .. argh. Im Kühlschrank liegt meine Cola, aber ich bin viel zu faul, um aufzustehen. Außerdem wollte ich noch soviel lesen, aber wie Schopenhauer korrekt bemerkte: Viele verwechseln das Anschaffen eines Buches mit dem Lesen desselben. Oder so ähnlich.

Was solls, für heute bin ich Esel, I-AH und damit schönen Samstag.

>faustus< 

6.1.07 16:56
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Start - Gäste - Link - Link - Link - Link - Made by
Gratis bloggen bei
myblog.de